Beckenbodentraining bei MEDIANA

Entdeckung der tragenden Mitte unseres Körpers
NEU Beckenbodentraining mithilfe von Biofeedbackfunktion – ohne Intimkontakt

Der Beckenboden ist ein Muskel, der wie alle anderen Skelettmuskeln gezielt trainiert werden kann! Die verschiedenen Muskelschichten des Beckenbodens haben vor allem zwei Hauptaufgaben: reflektorisches Gegenhalten zur Kontinenzsicherung (z.B. beim Husten, Niesen, Springen etc.) sowie die Fähigkeit des Loslassens/Öffnens (beim Toilettengang, Geburt etc.). Außerdem trägt der Beckenboden zur stabilisierenden Funktion des Rumpfes bei, ist mitverantwortlich für die Lagesicherung der Becken- und Bauchorgane und spielt eine zentrale Rolle bei der Sexualität.
Aufgrund der komplexen Aufgaben können bei Beckenbodendysfunktionen eine Reihe von Beschwerdebildern mit meist hohem Leidensdruck entstehen.

MEDIANA bietet deshalb ein ganzheitliches Therapiekonzept mit folgenden Aspekten:

  • Aufklärung/ Wissensvermittlung rund um den Beckenboden
  • Neueste Trainingstechnologie mit Biofeedbackfunktion zur Visualisierung der Beckenbodenaktivität
  • Individuell abgestimmte Übungen mit Alltagsbezug
  • Hilfreiche Alltagstipps und Alltagsübertrag zur nachhaltigen Sicherung des Therapieerfolgs
  • Bezug zu den persönlichen sportlichen Aktivitäten und Zielen

Unser Ziel ist es, ein nachhaltiges und messbares Therapieergebnis zu erlangen.


Indikationsstellungen für das Training:

  • Präventives Training
  • Inkontinenzformen (z.B. Harn-, Stuhl-, Dranginkontinenz)
  • Rückenbeschwerden/Fehlhaltungen
  • Speziell für Frauen: vor und nach Geburten, bei Senkungsbeschwerden, nach Operationen im Beckenbereich
  • Speziell für Männer: bei Potenzproblemen, nach Operationen im Beckenbereich (z.B. Prostata-Operation)

Beckenbodentraining kann für jedes Geschlecht und jedes Alter einen wertvollen Beitrag zu einem guten Körpergefühl leisten.

Das Beckenbodentraining wird als intensive Therapie durchgeführt und kann ärztlicherseits durch ein Heilmittel laut Maßgabe des Heilmittelkataloges (z.B. KG und Elektrotherapie) in 1:1 Betreuung oder als 1:3 Betreuung (in Form einer Medizinischen Trainingstherapie bei Privatpatienten) verordnet  oder als Selbszahllerleistung gebucht werden.

Bei Fragen zur Rezeptverordnung hilft das MEDIANA-Team gerne weiter.